Header Slider Header Slider

Los 4393 32’000.00 CHF
(verkauft)

Lots - Medaillen

32’000.00 CHF
(verkauft)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09076\/E02174\/0217400002.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09076\/E02174\/0217400002.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09076\/E02174\/0217400002a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09076\/E02174\/0217400002a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09076\/E02174\/0217400002b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09076\/E02174\/0217400002b.jpg"}]

32’000.00 CHF
(verkauft)

Jetzt bieten
Im Jahre 1948 fanden im damaligen Schweizer Alpendorf St. Moritz die ersten Olympischen Spiele seit dem zweiten Weltkrieg statt. Fast 700 Athleten aus 28 Nationen nahmen an den Spielen zu den 9 verschiedenen Sportarten teil. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) entschied sich für St. Moritz als Austragungsort wegen seiner gut erhaltenen Infrastruktur, die für die Olympischen Winterspiele 1928 errichtet worden war. Wir versteigern den vollständigen Medaillensatz in Gold, Silber und Bronze (alle Medaillen aus 925 Silber, vergoldet oder legiert). Jede Medaille befindet sich in der Originalschatulle. Im Inneren der Schatulle ist der Stempel des bekannten Graveurs Hugenin aus Le Locle angebracht. Auf der Rückseite der Goldmedaille (vergoldet) befindet sich die Gravur: K. Gassmann, Vice-President du Cos et Chef de Mission. Kurt Gassmann war der Generalsekretär der Fifa in den Jahren 1951 bis 1960. Ein wohl einmaliger Medaillen-Satz in hervorragender Erhaltung! Detaillierte Beschreibung der Medaillen: Auf der Vorderseite steht zwischen zwei Schneeflocken die Aufschrift "Vmes JEUX OLYMPIQUES D'HIVER ST.-MORITZ 1948". Auf der Rückseite eine Hand, die eine brennende Fackel hält, mit den Olympischen Ringen im Hintergrund. Sechs Schneekristalle schmücken den leeren Raum rechts und links. Oben, rund geschwungen, das Motto: "CITIUS ALTIUS FORTIUS". Die Medaillen wurden von Huguenin Frères aus Le Locle hergestellt. Designer: Paul-André Droz Materialien: 1. Platz (Vergoldetes Silber), 2. Platz (Silber), 3. Platz (Bronze) Durchmesser: 60mm Prägeanstalt: Huguenin Frères Des Weiteren befinden sich 4 weitere „Bronce-Medaillen“ im Los, welche anlässlich der Olympischen Winterspiele in St. Moritz im Jahre 1948 ausgegeben wurden. Auf der Vorderseite befindet sich eine tanzende Frau mit wehendem Haar und auf der Rückseite befindet sich die Innschrift „Jeux Olympic D’Hivier St. Moritz 1948“. Eine Medaille befindet sich im Originaleuti des Medailleurs Hugenin Le Locle.
Sitzung beendet
Alle mit bezeichneten Auktionslose unterliegen grundsätzlich der Schweizer Mehrwertsteuer. Auf den Zuschlagspreis, plus Aufgeld, plus Porto, plus Versicherung, plus allfällige Zusatzdienstleistungen, wird in jedem Fall die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7,7% erhoben.

Nachricht an Auktionshaus Rapp

Anmelden

Einen Moment bitte...

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...